Erster Podiumsplatz für VTH – Premiere für die Männer

HVBV | News

Zweiter Sieg in Folge für Nina Deepen

Am Wochenende 24./25.07. gab es Top-Beachvolleyball im Doppelpack auf dem Sportpark Opferberg, ausgerichtet vom VT Hamburg. Die an Position 1 gesetzten Nina Deepen / Kathleen Rathkamp (Eimsbütteler TV/ TV Cloppenburg) wurden ihrer Favoritinnenrolle gerecht und gewannen das Finalspiel gegen Christin Adam / Susan Kords (VT Hamburg / SV Warnemünde) nach einem knappen ersten Satz mit wechselnden Führungen am Ende deutlich mit 2:0. Dies war zugleich die erste Podestplatzierung für VT Hamburg auf der eigenen Turnierserie. Über Platz 3 freuten sich Ann-Kristin Krause und Partnerin Sinja Reich (Grün-Weiß Eimsbüttel / FC St.Pauli). Die weiteren Platzierungen der VTH-Teams: Elisabeth Camphausen/Leonie Steffens Platz 9 sowie Lilly Steffen/ Marieke van Rossum und Leonie Hansen/ Lina Sofie Scholz auf Platz 13.

Die gesamte Ergebnisliste ist hier einsehbar:

https://www.hvbv.de/cms/home/beach/erwachsene/turniere/a-turniere.xhtml?BeachTourneyComponent.view=rankings&BeachTourneyComponent.tourneyId=12101160#samsCmsComponent_6162628

 

 

Erstes hochklassiges Herren-Turnier auf Hamburger Sand

 

Erstmal im Sommer 2021 richtete VT Hamburg gemeinsam mit Turnierleiter Tobias Lorenz ein Herren-Turnier aus. Die Meldeliste versprach hochklassige Spiele. Angeführt wurde das Teilnehmerfeld von den Flensburgern Bo Hansen und Hennes Nissen – Nissen ist amtierender Deutscher Vizemeister U20. Dazu kamen neben vielen Hamburger Teams noch Mannschaften u.a. aus Berlin, Kiel und Lübeck.

Im Finale standen sich dann – jeweils ohne vorherige Niederlage – die Hamburger Teams Andreas Miersch / Jonas Wolff (beach me e.V.) und Moritz Camp / Malte Höppner gegenüber (FC St. Pauli). Camp/ Höppner gingen als die inoffizellen Titelverteidiger ins Spiel, schließlich gewannen sie das letzte Herren-Turnier auf dem Opferberg: ein Tunier der Kategorie C im Sommer 2020. Die Titelverteidigung gelang jedoch nicht und Miersch/ Wolff machten den letzten Punkt des Turniers. Auf Platz 3 folgten die Kieler Jenne Hinrichsen und Thorben Jansen.

 

Die gesamte Ergebnisliste ist hier einsehbar:

 

https://www.hvbv.de/cms/home/beach/erwachsene/turniere/a-turniere.xhtml?BeachTourneyComponent.view=rankings&BeachTourneyComponent.tourneyId=12660174#samsCmsComponent_6162628

 

Herren-Turnierleiter Tobias Lorenz war hochzufrieden mit dem gelungenen Turniertag: „Endlich konnten die Hamburger Beacher ein Turnier in ihrer Stadt spielen, deswegen war die Meldeliste auch schnell voll. VT Hamburg bietet mit seinen professionellen Strukturen in der Volleyballabteilung und auf dem Sportpark Opferberg ideale Bedingungen für ein solches Turnier. Wir freuen uns schon jetzt auf das Doppelevent am 7. und 8. August. Wahrscheinlich wird dann am Samstagabend, wenn das Damenturnier in die Schlussphase geht bereits eine Qualifikationsrunde für das Herrenturnier gespielt.“

INASKA-Beachcup am 7.August bildet den Abschluss des Beachsommers auf dem Opferberg

Am 7. August steht das letzte Damen-A-Turnier bei VT Hamburg im dem Kalender und bildet den Abschluss der VTH-Turnierserie 2021.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit INASKA einen tollen Partner im Bereich Beachvolleyball gewinnen konnten. INASKA hat bereits unsere U16-Mädchen bei der Deutschen Meisterschaft ausgestattet und wird unser Turnier am 7.August mit hochwertigen Sachpreisen unterstützen“ freut sich VT Hamburg auf den Wettkampf in zwei Wochen. Aktuell sind noch Anmeldungen über die Homepage des HVbV möglich.

INASKA stellt Sport- und Bademode aus recyceltem Plastik her. Seit der Gründung des Labels wurden die Meere dadurch schon von 2 Tonnen Plastikmüll befreit. Gleichzeitig wird durch die Verwendung von Recyclingmaterial eine große Menge an Treibhausgasen eingespart und somit ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

veröffentlicht am Dienstag, 27. Juli 2021 um 13:47; erstellt von Peters, Niklas





Hinweise

Für die Zulassung zu einem A-Turnier (DVV-Wertung) ist auch eine DVV - Spielerlizenz erforderlich. Diese kann in wenigen Minuten im DVV-Portal erstellt werden.

Aus technischen Gründen ist es zudem notwendig, eine Lizenz, die vor dem 13.3. 17 Uhr im Sams erstellt oder verlängert wurde, erneut zu verlängern - siehe Beachnews

Derzeit werden in den Turniererbenissen auch für Teams Ranglistenpunkte angezeigt, welche kein Spiel gewonnen haben (Vergl. Durchführungsbestimmungen Punkt 6.2). Diese werde den Teams durch manuelle Ranglisteneinträge wieder abgezogen. Der Hintergrund ist technischer Natur und wird in nächster Zeit behoben.