VT Hamburg - INASKA Beachcup

HVBV | News

Am Samstag, 7. August 2021 lädt das Volleyball Team Hamburg zum INASKA-Beachcup auf die Sportanlage Opferberg. Das Teilnehmerinnenfeld lässt spannende Spiele erwarten.

Unterstützt wird das Turnier von INASKA. Die Geschäftsführerin Franziska Hannig spielt selbst mit Leidenschaft Beachvolleyball und unterstützt deutsche Spitzenteams im Ausrüstungsbereich. Beim Turnier auf dem Opferberg sorgt INASKA für attraktive zum Beachvolleyball passende Preise.

Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld hat sich angemeldet. Zahlreiche ehemalige und aktuelle Bundesligaspielerinnen werden am Opferberg aufschlagen. Bekannte Gesichter in Neugraben sind Veronik Skorupka, Tini Adam, Mie Dickau, Anne Schmitt, Julia Schneidler und Nina Hille.

Internationale Erfahrung bringen Kathleen Weiß, Tatjana Frage und Julia Laggner mit. Die ehemaligen Volleyballprofis Weiß und Frage schlugen für ihre Nationalteams auf.  Kathleen Weiß als Zuspielerin für die Deutsche Nationalmannschaft, Tatjana Frage war für Israel am Netz und leitet nun die Geschäfte des Hamburger Volleyball Verbandes. Julia Laggner startete für den namibischen Verband auf der World Tour Beachvolleyball und trat bei der U21 Weltmeisterschaft an.

Die jungen Teilnehmerinnen des Volleyball Team Hamburg Steffens/van Rossum und Camphausen/Steffens werden große sportliche Aufgaben lösen müssen.

„Unser viertes Turnier bildet den Abschluss der Beachvolleyballwettbewerbe. Mit den Turnieren wollten wir unseren Spielerinnen nach der langen Corona-Pause sportlichen Wettkampf auf hohem Niveau anbieten. Das ist mit diesem ausgezeichneten Teilnehmerinnenfeld hervorragend gelungen. Und, alle drüfen sich auf die ausgelobten Preise von INASKA freuen.“, schaut Turnierorganisator André Thurm voraus.

Am Samstagnachmittag startet die Qualifikation zum zweiten Turnier der Herren in Neugraben. „Die Meldezahl ist so hoch, dass wir erstmals bei den Herren eine Qualifikation spielen müssen. Schön, dass wir recht zeitnah noch zwei Turniere in Neugraben ausrichten konnten.“, sind die Organisatoren Thurm und Lorenz zufrieden. Auch im Männerfeld tummelt sich die Beachelite aus ganz Norddeutschland. Wer am Samstag die Qualifikation bewältigt, spielt am Sonntag dann um den Turniersieg.

INASKA schafft nachhaltige Bademode und Sportmode aus recyceltem Nylon. Das Nylon besteht aus recycelten Fischernetzen und anderem Plastikmüll, das Abfallprobleme in nachhaltige Lösungen umwandelt. Der Treibhauseffekt ist dabei bis zu 80% geringer als bei der Herstellung von Nylon aus Rohöl. www.inaska.com

veröffentlicht am Montag, 2. August 2021 um 09:16; erstellt von Peters, Niklas
letzte Änderung: 02.08.21 09:21





Hinweise

Für die Zulassung zu einem A-Turnier (DVV-Wertung) ist auch eine DVV - Spielerlizenz erforderlich. Diese kann in wenigen Minuten im DVV-Portal erstellt werden.

Aus technischen Gründen ist es zudem notwendig, eine Lizenz, die vor dem 13.3. 17 Uhr im Sams erstellt oder verlängert wurde, erneut zu verlängern - siehe Beachnews

Derzeit werden in den Turniererbenissen auch für Teams Ranglistenpunkte angezeigt, welche kein Spiel gewonnen haben (Vergl. Durchführungsbestimmungen Punkt 6.2). Diese werde den Teams durch manuelle Ranglisteneinträge wieder abgezogen. Der Hintergrund ist technischer Natur und wird in nächster Zeit behoben.