Beim Bundespokal holen die Mädchen Platz fünf

HVBV | Beach

Beim Bundespokal in Damp holen die Mädchen von Hamburg Platz fünf. 

Das war ein überragendes Wochenende für Nele Schmitt und Nandi Rust. Die beiden werden Gruppensieger und spielen dann in dem oberen Turnierbaum zwei starke Spiele gegen die Teams aus Nordrhein-Westfalen und gegen Bayern und sind erst im Viertelfinale zu stoppen. Am Ende steht ein sensationeller fünfter Platz als Ergebnis.
Das zweite Hamburger Team, Hannah Buss und Tessa Hassenstein, spielen ein gutes Turnier, können aber leider kein Spiel gewinnen und sind am Ende vom 29.
Die Jungs Justin Jezierski und Leonard Lindloff vom ETV starten nicht konstant und können sich mit überragender Leistung im Überkreuzspiel für den oberen Turnierbaum qualifizieren. Am Ende sind sie Platz 13 in einem Teilnehmerfeld von 32 Mannschaften und das ist als ein großer Erfolg zu verbuchen. Das Team 1 von Hamburg, Tim Maier und Henrik Buße (ETV und VfL Geesthacht), sind durchwachsen gestartet und im unteren Turnierbaum gelandet. Hier sichern sie sich am Samstag und Sonntag mit sehr guten Spielen Platz 18. 

  

veröffentlicht am Dienstag, 25. Juli 2017 um 10:57; erstellt von Jany, Andrea
letzte Änderung: 25.07.17 10:57




Hinweise

Für die Zulassung zu einem A-Turnier (DVV-Wertung) ist auch eine DVV - Spielerlizenz erforderlich. Diese kann in wenigen Minuten im DVV-Portal erstellt werden.

Aus technischen Gründen ist es zudem notwendig, eine Lizenz, die vor dem 13.3. 17 Uhr im Sams erstellt oder verlängert wurde, erneut zu verlängern - siehe Beachnews

Derzeit werden in den Turniererbenissen auch für Teams Ranglistenpunkte angezeigt, welche kein Spiel gewonnen haben (Vergl. Durchführungsbestimmungen Punkt 6.2). Diese werde den Teams durch manuelle Ranglisteneinträge wieder abgezogen. Der Hintergrund ist technischer Natur und wird in nächster Zeit behoben.