2. Update zur Nutzung der Beachanlagen im Stadtpark

HVBV | News

Liebe Beachvolleyballer und Beachvolleyballerinnen,

wir haben gute Neuigkeiten: Die Beachvolleyballfelder im Stadtpark können nun auch nach den Übergangsregeln des Deutschen Volleyball-Verband (DVV) bespielt werden. Das heißt 4 SpielerInnen + 1 Übungsleiter pro Beachfeld.

Bis zum 31.05.2020 müssen wir die Nutzung der Felder auf 3 Felder begrenzen, um noch mehr Abstand gewährleisten zu können. Danach müssen wir schauen, ob wir wieder alle Felder nutzen dürfen. Das Abstandsgebot von 1,5m ist selbstverständlich weiterhin einzuhalten! Hierzu sind auch die Handlungsempfehlungen des DVV/HVbV zu beachten.

Pro Trainingseinheit sind maximal 4 Spieler plus ein Trainer erlaubt. Ihr seid dafür verantwortlich, zu protokollieren, welche Personen zu welchem Zeitpunkt zusammen trainieren. Diese Listen müsst ihr aufbewahren und auf Verlangen vorzeigen können. Lasst euch ebenfalls vor Aufnahme des Trainings von allen Beteiligten unterschreiben, dass diese die Inhalte der Handlungsempfehlungen gelesen, verstanden, akzeptiert haben und umsetzen werden. Als Vorlage dient die Liste, die auf der letzten Seite der Handlungsempfehlungen des DVV/HVbV abgedruckt ist. Die weiteren Details haben die nutzenden Vereinen gesondert per Email erhalten.

Bleibt gesund und gebt auf einander acht, indem ihr euch verantwortlich verhaltet!

Der Vorstand des HVbV

veröffentlicht am Freitag, 15. Mai 2020 um 11:43; erstellt von Jany (HVbV), Andrea
letzte Änderung: 15.05.20 11:44





Hinweise

Für die Zulassung zu einem A-Turnier (DVV-Wertung) ist auch eine DVV - Spielerlizenz erforderlich. Diese kann in wenigen Minuten im DVV-Portal erstellt werden.

Aus technischen Gründen ist es zudem notwendig, eine Lizenz, die vor dem 13.3. 17 Uhr im Sams erstellt oder verlängert wurde, erneut zu verlängern - siehe Beachnews

Derzeit werden in den Turniererbenissen auch für Teams Ranglistenpunkte angezeigt, welche kein Spiel gewonnen haben (Vergl. Durchführungsbestimmungen Punkt 6.2). Diese werde den Teams durch manuelle Ranglisteneinträge wieder abgezogen. Der Hintergrund ist technischer Natur und wird in nächster Zeit behoben.