Tolle Erfolge für Hamburger Beacher!

HVBV | News

Sonne, Regen, Sturmböen – alles was das Beacherherz begehrt  - wurde von ganz oben geliefert. Geliefert wurden auch tolle Ergebnisse aus Hamburger Sicht. Über vier schlauchende Tage ( 9. bis 12. August)  gingen die Deutschen Meisterschaften in Kiel/Schilksee. Insgesamt 32 Teams kämpften um den Titel in der Altersklasse U 19.  Dabei belegte das an Platz 14 gesetzte Duo  Nele Schneidereit (Scala) und Louisa Marunde (GW Eimsbüttel) einen tollen sechsten Platz (Foto). Mie Dickau/Carlotta Fuchs (ETV) mussten am Ende verletzt aufgeben und wurden 14, Nandi Rust/Hanna Mörke (Scala/ETV) wurden 25.

Ein Hamburger konnte sich sogar über eine Medaille freuen. Mats Radzuweit (ETV) startete mit seinem Partner Mattis Lehmann (Eckernförder MTV) für den Verband aus Schleswig Holstein und wurden Dritter. Platz 21: Justin Jezierski/Leonard Lindloff (FC St. Pauli), Platz 25: Tim Maier (VC Olympia) und Henrik Buße (ETV).

Wer sich für alle Ergebnisse interessiert, findet sie hier: https://beach.volleyball-verband.de/public/tur-er.php?id=8132

veröffentlicht am Dienstag, 21. August 2018 um 12:47; erstellt von Jany, Andrea
letzte Änderung: 21.08.18 12:47





Hinweise

Für die Zulassung zu einem A-Turnier (DVV-Wertung) ist auch eine DVV - Spielerlizenz erforderlich. Diese kann in wenigen Minuten im DVV-Portal erstellt werden.

Aus technischen Gründen ist es zudem notwendig, eine Lizenz, die vor dem 13.3. 17 Uhr im Sams erstellt oder verlängert wurde, erneut zu verlängern - siehe Beachnews

Derzeit werden in den Turniererbenissen auch für Teams Ranglistenpunkte angezeigt, welche kein Spiel gewonnen haben (Vergl. Durchführungsbestimmungen Punkt 6.2). Diese werde den Teams durch manuelle Ranglisteneinträge wieder abgezogen. Der Hintergrund ist technischer Natur und wird in nächster Zeit behoben.