Sportler des Jahres: Julius Thole und Clemens Wickler nominiert

HVBV | News

Das Beachvolleyballteam Julius Thole und Clemens Winkler sind zur Wahl Hamburger Sportler des Jahres in der Kategorie Mannschaft des Jahres nominiert. Die Chancen stehen gut sie ganz nach vorne zu klicken. Dazu braucht es aber die Unterstützung der Hamburger Volleyballgemeinde.

Einfach dem Link folgen und täglich bis zum 20.11. für die deutschen Meister abstimmen.
Damit zeigen wir das Hamburg Volleyball ist! Gerne weitersagen… !

 So funktionierts: 

a) ihr könnt einfach hier anrufen: Thole/Wickler 01378 / 78 19 75 (Anruf kostet 50 Cent vom Festnetz)

b) Klickt auf https://www.abendblatt.de/sport/article215760483/Waehlen-Sie-Hamburgs-Sportler-des-Jahres-2018.html, scrollt ein bisschen nach unten (oder lest euch vorher alles durch) und klickt bei „Thole/Wickler“, dann seht ihr auch gleich, wieviel Prozent schon für die beiden geklickt haben. 

 Am besten ihr macht beides und ruft mehrmals täglich bis zum 20. November die Hotline an, denn so lange ist die Abstimmung noch geöffnet. Bitte leitet diese Mail an alle weiter, die ihr kennt und helft mit, dass unsere Jungs möglichst weit oben landen. Kleiner Hinweis: Die Wahl ist kein reines Zuschauer-Voting, denn es gibt neben der Zuschauer-Wahl fünf Experten-Jurys. Insgesamt werden alle Teilergebnisse zusammengezählt. Eine genaue Beschreibung findet ihr online unter oben stehendem Link.

veröffentlicht am Mittwoch, 14. November 2018 um 12:33; erstellt von Niemeyer, Rieke
letzte Änderung: 15.11.18 14:51





Hinweise

Für die Zulassung zu einem A-Turnier (DVV-Wertung) ist auch eine DVV - Spielerlizenz erforderlich. Diese kann in wenigen Minuten im DVV-Portal erstellt werden.

Aus technischen Gründen ist es zudem notwendig, eine Lizenz, die vor dem 13.3. 17 Uhr im Sams erstellt oder verlängert wurde, erneut zu verlängern - siehe Beachnews

Derzeit werden in den Turniererbenissen auch für Teams Ranglistenpunkte angezeigt, welche kein Spiel gewonnen haben (Vergl. Durchführungsbestimmungen Punkt 6.2). Diese werde den Teams durch manuelle Ranglisteneinträge wieder abgezogen. Der Hintergrund ist technischer Natur und wird in nächster Zeit behoben.