Sommer kommt bald wieder...

HVBV | Beach


Die Beachvolleyballabteilung des FC St. Pauli hat im Rahmen ihrer Abteilungsversammlung beschlossen die erfolgreiche Jugendarbeit auszubauen. Im nächsten Sommer wird es Trainingsangebote für Jungen und Mädchen im Alter von 9 bis 19 Jahren geben. Systematisch werden die interessierten Kinder und Jugendlichen ausgebildet und zu den wichtigen Meisterschaften ihres Geburtsjahrgangs begleitet. Neben klassischen Beachvolleyballtraining wird auch Mentaltraining angeboten, um bei gleicher Sprungkraft durch Teampower zu gewinnen.
Neben dem leistungsorientierten Training für Jungen und Mädchen wird es weiterhin Trainingsangebote für Anfänger*innen und Neugierige geben, die Beachvolleyball kennenlernen und ausprobieren wollen. Während es draußen also stürmischer und kühler wird, gibt es einen Grund zuversichtlich in die Zukunft zu schauen: Der Sommer 2020 kommt bestimmt. Weitere Informationen gibt oliver.camp@fcstpauli-beachvolleyball.de

Besonders erfolgreich im zurückliegenden Sommer war Malte Höppner (FC St. Pauli) - Doppelter Hamburger Meister und viele Monate Ranglistenerster in Hamburg. Schau' Dir an, wie malte mit seinem Partner die Deutschen Meisterschaften rockte - im nächsten Sommer kannst Du es genau so machen:  https://www.youtube.com/watch?v=L-WThXGZElI&feature=youtu.be

veröffentlicht am Freitag, 27. September 2019 um 13:56; erstellt von Schwarz, Finn





Hinweise

Für die Zulassung zu einem A-Turnier (DVV-Wertung) ist auch eine DVV - Spielerlizenz erforderlich. Diese kann in wenigen Minuten im DVV-Portal erstellt werden.

Aus technischen Gründen ist es zudem notwendig, eine Lizenz, die vor dem 13.3. 17 Uhr im Sams erstellt oder verlängert wurde, erneut zu verlängern - siehe Beachnews

Derzeit werden in den Turniererbenissen auch für Teams Ranglistenpunkte angezeigt, welche kein Spiel gewonnen haben (Vergl. Durchführungsbestimmungen Punkt 6.2). Diese werde den Teams durch manuelle Ranglisteneinträge wieder abgezogen. Der Hintergrund ist technischer Natur und wird in nächster Zeit behoben.