Jugendtrainer des Jahres 2019

Nominierung zum Jugendtrainer des Jahres 2019

JugendtrainerInnen sind die wichtigste Ressource, um Volleyball nachhaltig bekannt zu machen und für unseren Sport zu begeistern. Der Hamburger Volleyball-Verband prämiert daher bereits zum dritten Mal den/die JugendtrainerIn des Jahres.

Welche/r JugendtrainerIn ist erfolgreich im Nachwuchsleistungssport? Wer schafft neue Trainingsgruppen? Wer gestaltet kreative Angebote für Kinder und Jugendliche?

Nominiere sie/ihn!

Bis zum 31. März 2019 kannst Du Personen mit beispielhaftem Engagement nominieren. Sende dafür einfach eine E-Mail an: jany@hvbv.de

Folgende Informationen sind notwendig:

·         Dein Name
·         Name und der Verein der nominierten Person
·         Kurze Begründung Deines Vorschlags
·         Foto der nominierten Person

Alle Nominierten werden auf dieser Seite vorgestellt.
Vom 08. bis 24. April 2019 können alle, im Hamburger Volleyball-Verband aktiven, AbteilungsleiterInnen, deren Stellvertreter und Jugend-Ansprechpartner mitentscheiden, wer die Auszeichnung erhalten soll.

An die Top-Platzierten werden Sachpreise vergeben:
JugendtrainerIn des Jahres – 1. Platz: zwölf Trikots (unbedruckt) nach Wahl des HVbV-Ausrüsters Stanno.
2. und 3. Platz: je drei Volleybälle nach Wahl mit Balltasche des HVbV-Partners Molten.

Die Nominierten 2019

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

Hier werden die Nominierten JugendtrainerInnen vorgestellt.
Zur Detailansicht der Kandidaten bitte runterscrollen.

27.03.2017 12:29

Theresa Staufer und Kimberley Turner (GWE)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

Vor zwei Jahren stiegen Theresa Staufer und Kimberley Turner zeitgleich bei unseren 5. Damen ein. Schnell folgten sie dem Ruf unseres Jugendreferenten André Thurm  und übernahmen die Betreuung eines U12 Teams. Im Folgejahr absolvierten sie den Jugendtrainerlehrgang und zeichneten fortan verantwortlich für unsere U12/U13 Teams.

Ob nun Youngbeach, Jugendliga 5 oder Hamburger Meisterschaften, Kimberley und Theresa sind auf allen Veranstaltungen für ihre Kids da, und dass trotz ihres eigenen vollen Einsatzes in der Bezirksliga Frauen. Mittlerweile bildet das Trainerinnen-Duo das Rückgrat der Jugendarbeit bei GWE. Bis zu 25 Kinder nehmen begeistert am Training teil. Mit ihrer Kompetenz, mit ihrem kindgerechten Training und ihrer ruhigen, geduldigen Art sind sie bei den Volley-Kids und deren Eltern gleichermaßen beliebt.

03.04.2019 12:02

Janine Stanelle (Niendorfer TSV)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

Janine ist schon seit Jahren super motiviert und engagiert dabei, die Jugendarbeit im NTSV (weiter) auf- und auszubauen.
Als Jugendwartin, Trainerin diverser Mannschaften und als Spielerin im Damen-Bereich ist sie unermüdlich für die Volleyballsparte im Einsatz. Sie hat ein großes Herz und immer ein offenes Ohr,  liebt Volleyball und ihre Schützlinge über alles und verliert trotz des „Dauereinsatzes“ nie ihre gute Laune.

01.04.2019 11:34

Sergej Fink (VG WiWa)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

Sergej lebt Volleyball! Er trainiert bei der VG WiWa Hamburg unsere 2.Damen, in der etliche Jugendspielerinnen ausgebildet werden. Als Co-Trainer der 1. Damen (Regionalliga) betreut er insbesondere unsere dort spielenden Auswahlspielerinnen. 

Als Coach der u18w (gemeinsam mit Torben) und u20w bestritt er sehr erfolgreich die Meisterschaften ist somit mehrfacher Hamburger und Norddeutscher Meister. Als Co-Trainer hatte er großen Anteil an Teilnahme unserer u16w an der DM u16 in 2018 und den großartigen Platz 3 dort.

01.04.2019 10:25

Tarek Wirth (Rissener SV)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

„Tarek lebt Volleyball“ und das nun schon seit Jahren.

Als Spieler unserer Regionalligamannschaft hat sich Tarek in den letzten drei Jahren zu einer zentralen Stütze der männlichen Jugendarbeit im Rissener SV entwickelt. Seine Tätigkeiten sind dabei so vielfältig, dass man sich manchmal fragt, ob er einen Weg gefunden hat, die Dauer eines Tages zu verlängern.

Neben seiner eigenen Spielertätigkeit gibt er dreimal die Woche Jugendtraining im RSV, übernimmt einmal wöchentlich einen Lehrauftrag am Gymnasium Rissen, in denen er zwei Talentfördergruppen trainiert, betreut parallel zwei Jugendmannschaften und ist Meisterschaftsverantwortlicher im HvBv. Dieses ehrenamtliche Engagement ist besonders außergewöhnlich,

27.03.2019 13:30

Malina Waschkau (VG Elmshorn)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

"Malina stellt in unserem Verein sozusagen das Herz der weibl. Nachwuchsarbeit dar."

"Geboren am 25.09.1988 hat sie zunächst selbst als Jugendliche 2001 erstmals am Spielbetrieb teilgenommen.
Seit 2014 ist sie zusätzlich als Jugendwartin der VGE tätig und stellt sich nicht nur im Rahmen der Trainingsarbeit, sondern auch in jeglicher organisatorischer Hinsicht in den Dienst des Vereins bzw. des Nachwuchses."

19.03.2019 14:06

Elmar Dortschy (TuS Berne)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

"Elmar ist uns allen als sehr engagierter Jugentrainer bekannt und hat, nach dem erfolgreichen Aufbau der männlichen Jugend (bis JL 1, jetzt überwiegend Herrenspieler), seit dem letzten Sommer 2018 eine weibliche Jugend U14 zur nächsten Saison U16  aufgebaut. Auch diese ist ebenfalls direkt in ihrer 1. Saison 2018/ 2019 sehr erfolgreich im HVBV-Spielbetrieb gestartet."

"Alle freuen sich über diese ersten (auch unerwarteten) Erfolge."

19.03.2019 14:13

Andreas Opitz (VG Hausbruch-Neugraben-Fischbek)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

Andreas macht seit Jahren hervorragende Nachwuchsarbeit in der VG HNF. Seine Mannschaften qualifizieren sich regelmäßig für Hamburger Meisterschaften und spielen in den Jugendligen immer ganz oben mit. 

Da auch die VG HNF dieses Jahr auflöst ist es an der Zeit die jahrelange gute Arbeit zu würdigen. 

01.04.2019 11:06

Jörn Schröder (HT Barmbeck-Uhlenhorst)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

Jörn ist lizensierter B-Trainer und seit zwei Jahren verantwortlich für das Erstarken von Mädchen-Volleyball am linken Alsterufer. Als Trainer der weiblichen U13 bis U18 hat Jörn in den zurückliegenden Spielzeiten Großes vollbracht. Abseits der sportlichen Erfolge in U14 und U16, ist er mit seinem abwechslungsreichen Training vor allem Auslöser für den Nachfrage-Boom in Barmbek und Uhlenhorst. Mädchen haben Lust Volleyball auszuprobieren, ihnen gefällt das Training und schnell sind sie in bestehende Teams integriert.

01.04.2019 11:16

Sebastian Brill (TuS Esingen)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

"Sebastian trainiert die weibliche Jugendmannschaft beim TuS Esingen. Er trainiert uns erst seit November 2017 und hat uns ab diesem Zeitpunkt zu einem super Team zusammengeschweißt. Vorher war die Trainingssituation bei uns etwas schwierig. Viele hatten die Motivation verloren und durch Basti kam wieder neuer Wind ins Team. Er mit seiner super netten und lustigen Art hat mit uns als Mannschaft ganz frisch als Trainer angefangen. Zusammen sind wir immer besser geworden und als Team zusammengewachsen.

12.03.2019 09:26

Isabel Jaß (Eimsbütteler TV)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

"Isi ist eine unglaublich engagierte, zugewande, weitsichtige und sympathische Trainerin, mit viel Empathie, gesundem Ergeiz, klarem Ziel und Blick für jeden einzelnen Spieler sowie der gesamten Mannschaft. Wir können gar nicht sagen, wie dankbar wir sind, dass unsere Jungs von ihr trainiert werden, immer "am Ball bleiben" und sportlich kontinuierlich Fortschritte machen. 
Isi wird als wichtige Bezugsperson geschätzt, sie begeistert die Kinder und Jugendlichen für den Sport Volleyball mit durchdachten Trainingseinheiten, Ausflügen zu Bundesligaspielen und sie ist ein großes Vorbild, da sie selbst den Sport so liebt und lebt!!!!"

20.02.2018 13:06

Jugendtrainer des Jahres 2018

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

Klaus-Heinrich Wulff (VfL Geesthacht) ist Jugendtrainer des Jahres 2018 des Hamburger Volleyball-Verbands!
Bereits zum zweiten Mal ehrt der Hamburger Volleyball-Verband herausragende Jugendtrainer/Innen.

Klaus-Heinrich Wulff ist schon seit über zwanzig Jahren mit großem Engagement als Trainer bei seinem Verein aktiv und kümmert sich kontinuierlich um den Aufbau von Jugendteams in Kooperation mit den umliegenden Schulen. Viele Erfolge bei Hamburger und Norddeutschen Meisterschaften in unterschiedlichen Altersklassen sind das Ergebnis seiner tollen Jugendarbeit. Auf Platz 2 landen punktgleich die Trainerin Lisa Tank vom Eimsbütteler TV und Jan Sievers von der Halstenbeker TS.

23.04.2018 14:51

Sergej Fink ist Jugendtrainer des Jahres 2019

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

Bereits zum dritten Mal ehrt der Hamburger Volleyball-Verband herausragende Jugendtrainer/Innen. Sergej Fink (VG WiWa) ist Jugendtrainer des Jahres 2019 des Hamburger Volleyball-Verbands.

09.05.2019 15:22

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
keine Daten vorhanden



Partner der Wahl JugendtrainerIn des Jahres 2018