Jugendtrainer des Jahres 2019

Nominierung zum Jugendtrainer des Jahres 2019

JugendtrainerInnen sind die wichtigste Ressource, um Volleyball nachhaltig bekannt zu machen und für unseren Sport zu begeistern. Der Hamburger Volleyball-Verband prämiert daher bereits zum dritten Mal den/die JugendtrainerIn des Jahres.

Welche/r JugendtrainerIn ist erfolgreich im Nachwuchsleistungssport? Wer schafft neue Trainingsgruppen? Wer gestaltet kreative Angebote für Kinder und Jugendliche?

Nominiere sie/ihn!

Bis zum 31. März 2019 kannst Du Personen mit beispielhaftem Engagement nominieren. Sende dafür einfach eine E-Mail an: jany@hvbv.de

Folgende Informationen sind notwendig:

·         Dein Name
·         Name und der Verein der nominierten Person
·         Kurze Begründung Deines Vorschlags
·         Foto der nominierten Person

Alle Nominierten werden auf dieser Seite vorgestellt.
Vom 08. bis 24. April 2019 können alle, im Hamburger Volleyball-Verband aktiven, lizensierten TrainerInnen, AbteilungsleiterInnen, deren Stellvertreter und Jugend-Ansprechpartner mitentscheiden, wer die Auszeichnung erhalten soll.

An die Top-Platzierten werden Sachpreise vergeben:
JugendtrainerIn des Jahres – 1. Platz: zwölf Trikots (unbedruckt) nach Wahl des HVbV-Ausrüsters Stanno.
2. und 3. Platz: je drei Volleybälle nach Wahl mit Balltasche des HVbV-Partners Molten.

Helmut von Soosten (Volleyball-Team Hamburg)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

"Seine Jugendarbeit ist sehr umfangreich und langfristig angelegt. Die Kids haben da einen Trainer, zu dem sie aufsehen können. Er versteht einfach seinen Job."

"Helmut hat eine ruhige, gelassene Art mit den Kids umzugehen. Er hat immer eine tolle Geschichte aus seinem Sportlerleben weiterzugeben. Mit Spass und Motivation konnten die Mädels sich gut weiterentwickeln."

"Er ist die Ruhe in Person. Das strahlt er auch auf die Kinder aus. Er sieht alles und hilft."

"Meine Tochter ist erst ein gutes halbes Jahr bei ihm und macht schon jetzt große Fortschritte. Die Kinder mögen ihn sehr gerne und freuen sich auf jedes Training. Seine ruhige Art tut allen sehr gut. Er kann mit Kindern gut umgeben und gibt den ihnen präzise Anweisungen. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz."

veröffentlicht am null um null; erstellt von Jany, Andrea
letzte Änderung: 21.02.18 12:32



Partner der Wahl JugendtrainerIn des Jahres 2018