Jugendtrainer des Jahres 2019

Nominierung zum Jugendtrainer des Jahres 2019

JugendtrainerInnen sind die wichtigste Ressource, um Volleyball nachhaltig bekannt zu machen und für unseren Sport zu begeistern. Der Hamburger Volleyball-Verband prämiert daher bereits zum dritten Mal den/die JugendtrainerIn des Jahres.

Welche/r JugendtrainerIn ist erfolgreich im Nachwuchsleistungssport? Wer schafft neue Trainingsgruppen? Wer gestaltet kreative Angebote für Kinder und Jugendliche?

Nominiere sie/ihn!

Bis zum 31. März 2019 kannst Du Personen mit beispielhaftem Engagement nominieren. Sende dafür einfach eine E-Mail an: jany@hvbv.de

Folgende Informationen sind notwendig:

·         Dein Name
·         Name und der Verein der nominierten Person
·         Kurze Begründung Deines Vorschlags
·         Foto der nominierten Person

Alle Nominierten werden auf dieser Seite vorgestellt.
Vom 08. bis 24. April 2019 können alle, im Hamburger Volleyball-Verband aktiven, lizensierten TrainerInnen, AbteilungsleiterInnen, deren Stellvertreter und Jugend-Ansprechpartner mitentscheiden, wer die Auszeichnung erhalten soll.

An die Top-Platzierten werden Sachpreise vergeben:
JugendtrainerIn des Jahres – 1. Platz: zwölf Trikots (unbedruckt) nach Wahl des HVbV-Ausrüsters Stanno.
2. und 3. Platz: je drei Volleybälle nach Wahl mit Balltasche des HVbV-Partners Molten.

Jan Sievers (Halstenbeker TS)

HVBV | JugendtrainerIn des Jahres

"Jan Sievers leitet jede Woche viele Trainingsgruppen, insbesondere im männlichen Jugendbereich.
Jan schafft über unsere Ballsportgruppen, in denen Kinder ab 3 Jahren an Bälle herangeführt werden, permanent Nachwuchs für die Volleyballabteilung heran.
Er organisiert zweimal im Jahr (Frühjahrs- und Herbstferien) einwöchige Volleyball-Camps, an denen immer knapp 40 Jugendliche teilnehmen; durch diese Volleyball-Camps lernen sich die Jugendlichen über Teamgrenzen hinweg kennen und es entsteht ein Zusammenhalt über die Teams hinaus.
Jan stellt jedes Jahr schlagkräftige Teams auf, die inzwischen regelmäßig um den Titel des Hamburger Meisters in allen Altersklassen mitmischen; seit wenigen Jahren können HT-Teams deshalb auch immer wieder an Norddeutschen Meisterschaften teilnehmen, in dieser Saison erstmalig in 3 Altersklassen.
Jan kümmert sich auch um die Spieler, die nicht mit den besten volleyballerischen Fähigkeiten gesegnet sind und lässt diese dennoch immer wieder spüren, dass sie dazugehören.

Kurzum: Den Aufschwung der Volleyballabteilung der Halstenbeker Turnerschaft in den letzten Jahren ist untrennbar mit dem Namen Jan Sievers verbunden."

veröffentlicht am null um null; erstellt von Jany, Andrea
letzte Änderung: 26.02.18 11:17



Partner der Wahl JugendtrainerIn des Jahres 2018