Wegweisende Entscheidungen auf dem Verbandstag des HVbV

HVBV | News

Wegweisende Entscheidungen auf dem Verbandstag des Hamburger Volleyball-Verband e.V.

Der Verbandstag 2021 ist Geschichte und das mit ein paar bemerkenswerten Aspekten. Zum Einen war es für viele die erste Veranstaltung dieser Art seit langem wieder in Präsenz und nicht digital. Zum Anderen wurden wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. 

So haben die Vertreter*innen der Vereine einstimmig eine wegweisende Satzungsänderung beschlossen. Der HVbV wird künftig durch einen hauptamtlichen Vorstand geführt, der den ehrenamtlichen Aufsichtsrat vom Tagesgeschäft entlastet. Das ehrenamtliche Gremium übernimmt  die Aufgabe der Kontrolle und Steuerung des Verbandes.  

Möglichst noch in diesem Jahr nach erfolgter Eintragung ins Vereinsregister, soll der Aufsichtsrat auf einem außerordentlichen Verbandstag gewählt werden. Bis dahin bleiben die derzeitigen Mitglieder des Vorstandes im Amt. Wer Interesse hat, im Aufsichtsrat mitzuarbeiten, meldet sich bitte auf der Geschäftsstelle. 

Die Umsetzung der Änderung der Gebührenordnung bezüglich der direkten Weitergabe der DVV-Abgaben an die Vereine wurde grundsätzlich befürwortet. Der Antrag wurde von Seiten des Vorstands zunächst zurückgezogen, wird jedoch ebenfalls auf dem außerordentlichen Verbandstag erneut vorgelegt, ergänzt um die Anregungen der Vereinsvertreter*innen. 

Für den Spielbetrieb gibt es ab der Saison 2022/2023 eine wichtige Änderung: Der Antrag des Walddörfer SV, Staffeln, in denen VCO-Mannschaften antreten, auf zehn Teams aufzustocken, wurde mit großer Mehrheit angenommen. So sollen unter anderem Auf- und Abstiegsregelungen berechenbarer und fairer werden.

Verabschiedet wurden Hans-Werner Marten und Ulrich Kahl - zwei Personen, die den HVbV über Jahre hinweg unterstützt und auch geprägt haben. 

Hans-Werner Marten hatte sein Amt als Vorsitzender des Spielausschusses bereits im vergangen Jahr niedergelegt, konnte jedoch nicht zum damaligen Verbandstag kommen. Der Vorstand des HVbV und die Anwesenden verabschiedeten ihn nunmehr mit großem, langanhaltenden Applaus. 

Zur Verabschiedung von Ulrich Kahl waren viele Weggefährten aus der langen Zeit im Hamburger Volleyball-Verband gekommen. Über zwanzig Jahre war er für den HVbV tätig, er hat den Verband in dieser Zeit geprägt und mit viel Herz und Sachverstand geführt. Auch wenn der Satz „ich bin dann mal weg“ im Raum steht - wir freuen uns, dass Ulli uns weiterhin im Volleyballsport begleitet.

veröffentlicht am Freitag, 20. August 2021 um 15:45; erstellt von Jany (HVbV), Andrea
letzte Änderung: 20.08.21 15:47

HVbV Kalender

Sonntag, 31. Oktober 2021
HM U16m Qualifikationsrunde 1 HM U16m Qualifikationsrunde 1
Sonntag, 31. Oktober 2021
HM U20m Qualifikationsrunde 1 HM U20m Qualifikationsrunde 1
Sonntag, 31. Oktober 2021
HM U20w Qualifikationsrunde 1 HM U20w Qualifikationsrunde 1
Sonntag, 7. November 2021
HM U18m Qualifikationsrunde 1 HM U18m Qualifikationsrunde 1
Sonntag, 7. November 2021
HM U18w Qualifikationsrunde 1 HM U18w Qualifikationsrunde 1
Sonntag, 5. Dezember 2021
HM U16m Qualifikationsrunde 2 HM U16m Qualifikationsrunde 2
Sonntag, 5. Dezember 2021
HM U20m Qualifikationsrunde 2 HM U20m Qualifikationsrunde 2

zum Terminkalender »


Zur Teamsuche