Oranger Saisonstart der HVbV-Mädchen 04/05

HVBV | News

Am Sonntag 17.9.2017 fand der erste Auftritt der HVbV Mädchen 04/05 als VCO Hamburg in der Bezirksklasse statt. Gegen die freundlichen Gastgeberinnen des TSV Sasel unterlagen die Mädchen 0:3 (11:25; 18:25; 12:25).

In neuen, strahlenden, orangenfarbenen Trikots versuchten sich die Mädchen von Landestrainer Gerd Grün, der von Jeremy Platre unterstützt wurde, am neuen Spielsystem. Mit zwei Zuspielerinnen wurde agiert, die Angreiferinnen wurden flexibel auf den Positionen eingesetzt. Trotz einiger Nervosität fanden sich die Mädchen immer besser zurecht und stellten sich mutig den starken Angriffen der Saseler Damen. Trotz der Niederlage zeigten sich alle zufrieden mit dem Spiel. Eltern, Zuschauer, Trainer sparten nicht mit Komplimenten für das Spiel der Mädchen.

Im Vorfeld des Spiels wurde im Landesleistungszentrum trainiert, danach mit dem Bus zum Spielort gefahren. Wie immer auch ein Erlebnis.

Unter dem Namen VCO Hamburg starten in der Saison 17/18 zwei Jungs- und zwei Mädchenmannschaften in den Ligen des Hamburger Volleyball-Verbandes (HVbV). Dies sind die Auswahlteams des HVbV, die Spielpraxis für die anstehenden Ländervergleichswettkämpfe ihrer Altersklasse sammeln. Die Jungs 01/02 und Mädchen 02/03 spielen Mitte Oktober das Bundespokalturnier in Waldbröl.

veröffentlicht am Dienstag, 19. September 2017 um 13:24; erstellt von Jany, Andrea
letzte Änderung: 19.09.17 13:24